Archiv

Gott hat diese Woche anscheinend eine neue Packung Glückszäpfchen aufgemacht

Heute war ein Tag mit Regen von oben, aber mit Sonnenschein von innen.

Als ich aufgestanden bin hatte ich schon so ein komisches Gefühl im Magen. Das ist typisch für mich, wenn ich kurz vor einer Prüfung stehe. Jetzt mag man sich fragen: "Samstag...Prüfung?!" Und ich mag da sagen: "Ja!" Und zwar im Tanzen...

Ersteinmal eröffnete ich den Tag wie jeden Samstag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dann musste ich mich auch schon für die Tanzprüfung schickmachen: Duschen etc. Nachdem ich damit fertig war musste ich mich direkt im Bad vor Nervosität übergeben...Gleich wieder unter die Dusche, nachdem man sich erbrochen hat fühlt man sich doch nicht ganz so frisch.

Allmählich hatte ich echt fürchterliche Angst vor der Prüfung...ich bin beim Tanzen in letzter Zeit wieder besser geworden aber mit meiner Tanzpartnerin habe ich gelegentlich Probleme. Dazu gehören ihr mangelndes Taktgefühl, ihr nahezu dauerhaft gelangweilter Gesichtsausdruck, und der gewaltige Größenunterschied zwischen uns.

Nichtsdestotrotz! Auf zur Tanzschule! Dort angekommen legte sich meine Nervosität langsam aber sicher, besonders als ich Claudia sah, die schon da war, und ich mich danach auch nicht mehr so alleine fühlte. So...um 12 Uhr in der Tanzschule...um 13:20 Uhr die Prüfung...SUPER mir bleiben 1.20 h übrig um mich einzutanzen bis dahin also alles in Butter. ABER -der aufmerksame Leser mag es bereits festgestellt haben- wer fehlt? RICHTIG! Meine Tanzpartnerin (wenn manch einer gedacht hat, dass Claudia meine Tanzpartnerin ist, sei an dieser Stelle erwähnt, dass sie "nur" meine beste Freundin ist).

Diese ist auch 10 Minuten vor der Tanzprüfung noch nicht erschienen und nachdem ich einige Telefonate geführt habe stellte sich heraus, dass sie - Gott sei dank - wenigstens schonmal losgefahren ist. Und TATSÄCHLICH: Pünktlich wie die Maurer erschien sie 5 M I N U T E N (!!!) bevor die Prüfung losging...der Ablauf dieser sollte wiefolgt aussehen:

Jeweils acht Paare betreten den Tanzsaal. Dann werden vier davon dem einen und die restlichen vier dem anderen Prüfer zugeteilt. Daraufhin tanzen die Paare die acht Standarttänze durch und der jeweilige Prüfer achtet speziell auf die vier Tanzarten für die man sich vorher entschieden hat. In meinem Fall waren das Quickstep, ChaChaCha, Discofox und Rumba. Dann ging es los - tanztanz und so weiter - dann die Bewertung des Prüfers...(Herzschläge bis zum Hals)  und....

ICH HAB VOLLE PUNKTZAHL BEKOMMEN!!! 60 von 60 Punkten. Das einzige Ergebnis bei dem man "mit Auszeichnung bestanden hat". Ich war so unglaublich glücklich..und bin es immer noch. Nach der Prüfung bin ich dann erstmal mit Claudia in die Stadt, wo wir mit IceTee und Cola auf unsere Prüfungsergebnisse anstießen, denn Claudia hat ebenfalls 60 Punkte erreicht.  Dann hab ich sie noch nach Hause gebracht und hab mich anschließend auf mein Bett gelegt und ne Runde geschlafen...der Rest des Tages ist eigentlich uninteressant aber eins kann ich sagen: Er war von Glückshormonen gespickt.

Fotos folgen auch noch.

Einen schönen Abend noch und schreibt mir gerne ein paar Kommentare (wiegesagt besonders gerne auch über meinen Link "Mr.Lonesome´s Kolumne" Euer mr.lonesome

2 Kommentare 3.3.07 20:03, kommentieren

Perhaps, perhaps, perhaps

Ein Lied das heute bei der Prüfung zum ChaChaCha gespielt wurde. Weil es mir sogut gefiel hier für die Öffentlichkeit:

Perhaps, perhaps, perhaps... 

da mein Internet heute kleine Problemchen macht leider nicht direkt sondern als Link:

http://youtube.com/watch?v=Ygfmo4x-_l0

1 Kommentar 3.3.07 20:53, kommentieren

Ein Tag ohne Inhalt

Heute ist irgendwie gar nichts los.

Bis auf meine gute Laune und das lustige Wechselwetter ist dieser Tag inhaltslos....

...ich glaube ich pinsel mir ein neues Bild.

 Notiere: unbedingt Copyright für das Wort "pinseln" anmelden

1 Kommentar 4.3.07 16:31, kommentieren